trailer unseres bühnenprogramms

virtuose volksmusik trifft träfen humor: dank dieser geschickten kombination hat die brandhölzler striichmusig die richtige mischung für einen unvergesslichen abend gefunden, der volksmusik-liebhaber als auch -skeptiker in den bann zieht.
als roter faden des originellen konzerts dient die liebesgeschichte von bauer willi. die mit viel wortwitz gespickte erzählung ist passend eingebettet in stimmige melodien, die das ganze repertoire der toggenburger & appenzeller streichmusik abdecken – vom beschwingten A-walzer bis zum melancholischen Zäuerli. meisterlich inszeniert mit berührenden klängen und schlagfertigen pointen – ein doppelter hörgenuss.

 

 

 

am 19. märz 2016 war barbara betschart gast in der sendung potzmusig. wir durften sie beim eröffnungsstück als ihre stammformation begleiten.
ein klick auf das bild links startet den video von srf.

 

 

 

ausschnitt aus der sendung

hopp de bäse.

an der zweiten geige ist susanne bolt.

 

 

 

wees 424

eine komposition von niklaus frei,

gespielt in der besetzung mit annelise und kathrin bolt.

auf der cd ostschweizer tänze 2